5

• Die Erich-Kästner-Schule bekäme auf dem Schulhof unmittelbar hinter dem Schulgebäude eine 32 m hohe Stütze. Die Schule würde im 15-Sekunden-Takt von Gondeln überflogen, unter lautem Geratter an den Rollen der Stütze. Niemand mehr würde danach sein Kind an dieser Schule anmelden.
• Fazit: Massive Kollateralschäden im Stadtbild, in Naherholungsgebieten, am Spielplatz und am Feuchtbiotop, Straßensperrung undVerkehrschaos in Dottendorf/ Kessenich,Zerstörung des Schulhofes der Erich-Kästner-Schule. Langfristig wäre mit der Schließung der Schule zu rechnen.

Kommentar verfassen